ESE am Montag

Arabischsprachige (Groß-)Familien, oftmals auch stereotypisierend als „Clans“ bezeichnet, stehen immer wieder im Fokus der medialen Berichterstattung in Deutschland. Auch in sicherheitspolitischen und zunehmend in fachwissenschaftlichen Debatten werden diese Familien immer öfter thematisiert. Dennoch existieren kaum empirische Beiträge zu ihrer tatsächlichen Struktur und der Lebenswelt der Familienangehörigen. Einen Einblick in den tatsächlichen Alltag und die Organisation arabischsprachiger (Groß-)Familien gibt Luca Reinold, der aus seiner ethnographischen Feldforschung mit dieser Personengruppe berichtet.

Datum und Zeit: 05.02.2024 um 18:30 Uhr.

Format: digital

Interessierte sind herzlich willkommen! Anmeldung unter: info@ese-web.de